US-Dollar-Index war gestern – Unsere neuen FOREX-INDIZES!

Die Berechnung, und insbesondere die Gewichtung, des bekannten US-Dollar-Index scheinen veraltet und für aktive Trader wenig hilfreich. Den neuen Trading-Stars FOREX-Indizes liegen moderne Anteile der weltweit führenden Währungen zugrunde. Die Berechnung erfolgt in Echtzeit direkt im MT 4.

Die Trading-Stars FOREX-Indizes im Überblick

Die Entwicklung der einzelnen FOREX-Indizes gibt einen schnellen Überblick über relative Stärken und Schwächen der wichtigsten Währungen. Daraus können direkt effiziente Tradingentscheidungen abgeleitet werden. Im obigen Beispiel steigt der US-Dollar über den gesamten Tag an im Vergleich zu sechs anderen Währungen an – der Australische Dollar verliert hingegen an Wert. Folglich finden wir im Basiswert AUD/USD hohe Trenddynamik für das Trading vor. Schon am Morgen kann der Händler die Entwicklungen aus der Nacht einschätzen und in seine Entscheidungen einfließen lassen.

Der Trading-Stars EUR-Index

Der Trading-Stars EUR-Index stellt die Gemeinschaftswährung in den direkten Vergleich mit sechs anderen großen Währungen und zeigt so eine relative Stärke. Der Linien-Indikator kann charttechnisch untersucht werden und Handelssignale werden deutlich.


Die Divergenz der beiden FOREX-Indizes zeigt sich auch im Chartverlauf des abgeleiteten Währungspaars GBP/JPY.

FOREX-TRADER PRO – Das beste Software-Paket für den MT4

Für professionelle Forex- und CFD-Händler bietet unser speziell zusammengestelltes Software-Paket für die brokerunabhängige Handelssoftware MetaTrader 4 (MT4) echte Gewinnvorteile in allen wichtigen Zeiteinheiten des Tradings. Von der Multi-Time-Frame-Analyse in Echtzeit bis hin zur Anwendung des Marktprofils nutzen Sie unsere Experten-Software kostenfrei*.