GOLD – Alle Wege führen gen Norden? Ziel 1.382 $

Aus Sicht der kombinierten Charttechnik zeigt der Goldpreis zuletzt deutlich positive Signale und lässt auf weitere Kursgewinne hoffen. Professionelle Marktteilnehmer positionieren sich zunehmends bullisch im Edelmetall. Eine dynamische Kursbewegung in der kommenden Woche ist wahrscheinlich.

Beim Blick auf die aktuellen Positionierungen der Profis aus dem CoT-Report fällt schnell auf, dass die großen US-Spekulanten (grün) trendig Long-Positionen aufbauen. Ein preislicher Aufschwung könnte die Folge sein.

goldcomexcot3jahre

Zum Ende der Handelswoche kann der Goldpreis die wichtigen gleitenden Durchschnitte (2) überwinden und sich oberhalb des 50-Prozent-Fibonacci-Retracements (1) stabilisieren. Ausgehend vom Haupteffizienlevel aus dem Marktprofil sind weitere Kursgewinne, bis an den Widerstand bei rund 1.382 $ (4), denkbar.

1907goldd1

Tageschart. Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.