GBP/USD – Bullen erarbeiten sich Long-Chance!

Im Major-Währungspaar GBP/USD finden wir im lang- und mittelfristigen Chartbild intakte Aufwärtstrends vor – zuletzt drehen die Käufer auch den kurzfristigen Ausblick zu ihren Gunsten und eine Fortsetzung der Rally scheint denkbar.


GBP/USD im langfristigen Wochenchart. Quelle: Tradesignalonline.com.
GBP/USD im langfristigen Wochenchart. Quelle: Tradesignalonline.com.

Seit den Tiefs im Jahre 2020 gehört das Chartbild den Bullen und eine Rally führte die Notierungen bis an den massiven Horizontalwiderstand um 1,4240 US-Dollar – ein erster Test dieser “Make-or-Brake-Marke” ist noch gescheitert, die Käufer bauen jedoch zuletzt erneut Druck auf und ein nächster Anlauf scheint nur eine Frage der Zeit.


GBP/USD im mittelfristigen Tageschart. Quelle: Tradesignalonline.com.
GBP/USD im mittelfristigen Tageschart. Quelle: Tradesignalonline.com.

Auch im mittelfristigen Tageschart setzen sich die Käufer nun wieder durch und beenden eine temporäre Korrektur in Folge eines “doppelten Bodens” – dieser bildet nun eine starke Unterstützungszone aus und liefert Tradern einen nahen Stop-Loss für Long-Positionierungen.

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.