EUR/CHF – Wie weit geht die Nationalbank?

Wie bereits von uns berichtet nähert sich der Kurs des Währungspaares EUR/CHF auch in der letzten Woche weiter der Marke von 1,20 CHF. Wir können gespannt sein, ob die Schweizerische Nationalbank (SNB) noch einmal die Kraft für eine Intervention hat, denn der Bestand an Euros ist bereits massiv angestiegen. Mit dem Erwerb von ausländischen Devisen und anderen Wertpapieren war die Stabilisierung bisher geglückt.

EUR/CHF (Spot) im Wochenchart

eurchfgeldmenge

Vergleichschart EUR/CHF in einem langfristigen Linienchart (unten) und der saisonbereinigten Notenbankgeldmenge (Quelle: www.snb.ch).

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.