Die Markttechnik im Fokus: DAX

Spätestens mit der Veröffentlichung des Bestsellers „Das große Buch der Markttechnik“ oder der „Händler-Reihe“ von Michael Voigt wurde das Trading nach der Markttechnik in Deutschland bekannt. Wir geben einen Einblick in die Grundlagen dieser Analyse- und Handelsansätze und analysieren Ihre Wunschtitel mit dieser Methode.

Lernen Sie selbst, Basiswerte nach den Grundlagen der Markttechnik zu analysieren und erfolgreich zu handeln!

DAX im Tageschart

Der deutsche Leitindex DAX befindet sich seit dem Sommer in einem markttechnischen Abwärtstrend. Die blaue Punktzählung zeigt uns tiefere Hochpunkte (3) und abfallende Tiefs (2) an. Dieser Trend befindet sich zur Zeit in der Marktphase 4, also tief in der Korrektur und könnte seine übergeordnete Richtung bald mit einer neuen Verkaufsbewegung fortsetzen. Um dies nun genauer zu analysieren, schauen wir uns den untergeordneten Trend innerhalb des rot markierten Bereichs an.

mtdaxd1

DAX im Stundenchart

In der tieferen Trendebene sehen wir einen intakten Aufwärtstrend, der die übergeordnete Korrektur darstellt. Sollte es einen nachhaltigen Bruch des letzten Punkt 3 (gestrichelte grüne Linie) geben, sind dies erste Indizien dafür, dass sich der größere Trend aus dem Tageschart fortsetzt.

mtdaxh1

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.