DAX-Wochenausblick: Startschuss zur Jahresendrally?

In der letzten Woche konnten die Bullen eine Entscheidung herbeiführen und den Ausbruch aus einer zähen Seitwärtsphase abschließen. Damit stehen die Zeichen nun klar auf eine Jahresendrally bis in den Dezember hinein. Die Handelsmarken aus Sicht der kombinierten Charttechnik:

DAX Saisonal

Aus Sicht der Saisonalitäten ist der November regelmäßig ein bullischer Monat und auch die „Jahresendrally“ startet in der Regel in diesem Zeitraum. Dynamsiche Anschlusskäufe großer Marktteilnehnmer scheinen denkbar.

DAX im Tageschart

Im mittelfristigen Chartbild erreicht der deutsche Leitindex DAX zum Freitag eine Effizienzzone aus dem Marktprofil – damit könnte der Kurs zunächst in diesem Bereich verbleiben und sich moderat von den Anstiegen der letzten Tage erholen. Rund um die Marke von 9.400 Punkten hat sich ein starker Unterstützungscluster aus 100- und 200-Tage-Linien sowie Fibonacci-Retracements gebildet sodass Gewinnmitnahmen aufgefangen werden. Auf der Oberseite liegt das Rallyziel für die neue Handelswoche bei 9.930 Puntken – einem klaren Volumenwiderstand.

2311daxd1

Allen Tradern einen erfolgreiche Handelswoche!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.