DAX-Wochenausblick: Verschnaufpause dann Allzeithoch?

Im Gegensatz zur allgemeinen, historischen Saisionalität konnte der August deutlich positiv Abschneiden und auch der Start in den neuen Monat September war bisher bullisch. Mit dem Erreichen eines starken Widerstands scheint eine Verschnaufpause wahrscheinlich. Der Wochenausblick für den deutschen Leitindex DAX aus Sicht der Charttechnik:

DAX im Tageschart

Grundlegend zeigt der DAX mit dem Überwinden der wichtigen Trendfilter und des Point-of-Control aus dem Marktprofil (1) Stärke. Rund um die Marke von 9.752 Punkten (2) verläuft nun eine historische Widerstandslinie – diese wurde am Freitag zum Handelsschluss erreicht und könnte nun zu einer Korrektur der jüngsten Rally führen.

Erholungen bis zur Volumenunterstützung um die 9.600-Punkte-Marke könnten Anschlusskäufer mit dem Ziel am Allzeithoch (2) ins Spiel bringen.

0609daxd1

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelswoche!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.