DAX-Wochenausblick & Top 6: Bayer, BASF, Siemens, Daimler, Allianz, SAP

Der deutsche Leitindex DAX kämpft derzeit mit der wichtigen 200-Tage-Linie – eine Entscheidung in den nächsten Tagen könnte richtungsweisend für dynamische Trendbewegungen sein. Eine Vorahnung für die zukünftige Entwicklung könnte ein Blick auf die, im Index schwer gewichteten, Einzeltitel Bayer, BASF, Siemens, Daimler, Allianz und SAP geben. Der Wochenausblick aus Sicht der Charttechnik:

DAX im Tageschart

daxd124082014

Auf dem aktuellen Kursniveau werden Entscheidungen getroffen, denn der Kampf um die wichtige 200-Tage-Linie tobt. Solange dieser nicht nachhaltig entschieden werden kann sollten Trader von der Seitenlinie aus zusehen. Kursgewinne treffen bei 9.477 Punkten, und später 9.613 Punkten, auf Widerstand – eine starke Unterstützung verläuft bei rund 8.900 Punkten.

Da die Chart-Situation derzeit schwer einschätzbar scheint und der Ausblick im Moment neutral ausfällt blicken wir auf die, im Index schwer gewichteten, Einzeltitel.

DAX-Schwergewichte als Indikation für die zukünftige Entwicklung

indexgewichtungdaxtop6Rechnet man die prozentuale Gewichtung der sechs Schwergewichte im DAX zusammen, bilden diese mehr als die Hälfte der Index-Entwicklung ab.

Bayer im Tageschart

bayerd1

Zum aktuellen Kurs bullisch – unter 94,22 Euro bärisch.

BASF im Tageschart

basfd1

Zum aktuellen Kurs neutral – über 79,36 Euro bullisch, unter 73,33 Euro bärisch.

Siemens im Tageschart

siemensd1

Zum aktuellen Kurs neutral – über 94,88 Euro bullisch, unter 88,21 Euro bärisch.

Daimler im Tageschart

daimlerd1

Zum aktuellen Kurs neutral – über 63,51 Euro bullisch, unter 58,71 Euro bärisch.

Allianz im Tageschart

allianzd1

Zum aktuellen Kurs bullisch – unter 121,00 Euro bärisch.

SAP im Tageschart

sapd1

Zum aktuellen Kurs bullisch – unter 56,60 Euro bärisch.

Fazit: Die Bullen scheinen die Nase derzeit knapp vorne zu haben!

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.