DAX – Wochenausblick: Rote Warnleuchte blinkt!

Mit einem Wochenschlusskurs unter der wichtigen und von vielen Marktteilnehmern beachteten 200-Tage-Linie sendet uns der deutsche Leitindex DAX ein deutliches Warnsignal. Eine mehrmonatige Korrektur könnten nun die Folge sein – der Wochenausblick aus Sicht der Charttechnik:

Mit dem Unterschreiten der wichtigen gleitenden Durchschnitte (1) und das Haupteffizienzlevels aus dem Marktprofil (2) zeigen die Verkäufer Stärke, bisher ohne jegliche Gegenwehr der Bullen. Die hohe Abwärtsdynamik trifft bei 9.174 Punkten (3), und später 8.939 Punkten (4) auf Horizontalunterstützungen sodass eine Erholung in Richtung 200-Tage-Linie denkbar scheint. Diese stellt aber jetzt einen massiven Widerstand dar und Anschlussverkäufe müssen bei Erreichen eingeplant werden.

Tageschart. Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.