DAX Wochenausblick: Bullen in Wartestellung

Der deutsche Leitindex DAX korrigiert zuletzt auf hohem Niveau nach Auflösung einer bullischen Flaggenformation – demnach sind die Käufer auch weiterhin im Vorteil und warten auf ihre Chance zu neuen Allzeithochs. Der Wochenausblick aus Sicht der kombinierten Charttechnik:

DAX Saisonal:

Im langfristigen Dekadendurchschnitt war der April regelmäßig ein bullischer Monat mit Chancen auf Kursgewinne bis in den Mai hinein. Dann greift jedoch das alte Börsesprichwort „Sell in May an go away“.

DAX im Tageschart:

Die Marktteilnehmer agieren jüngst vorsichtiger und halten sich an der Seitenlinie bereit. Ausgeprägtere Gewinnmitnahmen bleiben jedoch aus sodass auch weiterhin von einer Fortsetzung der intakten Aufwärtstrends auszugehen ist. Der Ausbruch aus einer Flaggenformation ist jedoch geschafft und der DAX sollte seine Rally nun mit Ziel bei 12.905 Punkten fortsetzen können.

0304daxd1

Allen Tradern eine erfolgreiche Handelswoche!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.