DAX – Warten auf den US-Zinsentscheid

Der deutsche Leitindex DAX gewinnt auf Wochensicht rund ein Prozent an Kurswert hinzu und schließt mit einem ruhigen, abwartenden Freitagshandel. Mit dem anstehenden Zinsentscheid am kommenden Donnerstag bremst die Wall-Street größere Kaufentscheidungen zunächst aus. Der weitere Ausblick aus Sicht der Charttechnik:

DAX Performance Index im Tageschart:

Der DAX kann sich nach Plan im Zielbereich rund um die Marke von 10.000 Punkten stabilisieren. Mit der saisonalen Stärke des – in der Regel – bullischen Börsenmonats September im Rücken sind weiterhin Erholungen einzuplanen. Ein nächstes Ziel bleibt der Fibonacci-Widerstand bei 10.861 Punkten.

1109daxd1

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.