DAX-Tagesausblick für Mittwoch, den 24.09.2014

Die WARNUNG vor einer Staatspleite der Ukraine führte gestern zu massivem Verkaufsdruck im deutschen Leitindex DAX. Nun heißt es abwarten und schauen, wie die Händler mit der neuen Situation im Markt umgehen. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: DE 10.00 Uhr ifo-Geschäftsklimaindex September; US 16.30 Uhr Neubauverkäufe August

DAX im Tageschart

Gestern gab es im deutschen Leitindex DAX nur eine Richtung – Abwärts. Der starke Verkaufsdruck im Markt kam erst auf unserem Supportlevel (1) bei 9.588 Punkten zum Halt. Leider gab es vorerst keinerlei Anschlusskäufe und der DAX schloss nahe dem Tagestief. Am heutigen Handelstag wird es sehr spanend. Wenn das Hoch des gestrigen Tages gebrochen (2) wird, kann es in den nächsten Tagen zu Kursanstiegen an das relative Hoch bei 9.891 Punkten kommen. Sollte der DAX unterhalb der 9.588 Punktemarke schließen, wäre der mittelfristige Aufwärtstrend gebrochen und es könnte zu Kursabgaben bis 9.400 Punkte bis zum Ende der Woche kommen.

23.9.14_DAX_D1

 

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.