DAX-Tagesausblick für Mittwoch, den 20.08.2014

Der deutsche Leitindex DAX kann sich nach Plan weiter erholen und nähert sich nun der wichtigen 200-Stunden-Linie. Der weitere Ausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: USA 20.00 Uhr Protokoll der geldpolitischen Notenbanksitzung

DAX im Stundenchart

Der DAX kann im kurzfristigen Chartbild innerhalb eines Aufwärtstrendkanals (1) zulegen und erreicht nun eine Widerstandszone. Knapp über dem heutigen Tageshoch verläuft der gleitenden 200-Stunden-Durchschnitt sowie das 61,8er-Fibonacci-Retracement (2), sodass wir rund um die Marke von 9.400 Punkten von Gewinnmitnahmen ausgehen. Diese treffen jedoch bei 9.200 Punkten auf eine starke Volumenunterstützung (3).

Fazit: Im Blick auf die am Abend anstehende Notenbanksitzung werden die Würfel neu gemischt und Trader sollten den morgigen Handelstag von der Seitenlinie beobachten.

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.