DAX-Tagesausblick für Mittwoch, den 18.02.2015

Das anhaltende Schuldendrama der Griechen sorgt weiterhin für Zurückhaltung bei den Händlern. Der DAX schloss bei 10.895 Punkten mit 0,3 Prozent im Minus. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: US 14.30 Uhr Erzeugerpreise und 20.00 Uhr Protokoll der geldpolitischen Notenbanksitzung

DAX im Stundenchart:

Der deutsche Leitindex DAX hat heute mit einem Abwärts-Gap eröffnet. Dies führte zu einem Re-Test der 10.800-Punkte-Marke und dem 61,8-Fibonacci-Retracement in der ersten Handelsstunde. Auf diesem Niveau kam es zu genügend Nachfrage und der daraus resultierende Kaufdruck schloss die Kurslücke im Verlauf des Handelstages. Sollte morgen ein Ausbruch über das heutige Tageshoch bei 10.921 Punkten stattfinden, so ist mit einem Kursanstieg bis über die 11.013-Punkte-Marke zu rechnen.

1702daxh1

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.