DAX-Tagesausblick für Mittwoch, den 09.07.2014

Nach einem scharfen Rücksetzer zum Wochenanfang steht Morgen eine Entscheidungsschlacht an – noch haben die Bullen eine hauchdünne Chance für direkte Kursgewinne und eine Fortsetzung der Rally. Der Ausblick aus Sicht der Charttechnik.

Wichtige Wirtschaftstermine: USA 20.00 Uhr Protokoll der geldpolitischen Notenbanksitzung

DAX – Kurzfristige Handelsmarken im 4-Stundenchart

Der deutsche Leitindex DAX fällt zum Tagesschluss an die horizontale Unterstützung bei rund 9.768 Punkten zurück und erreicht damit den EMA 200 auf Basis des 4-Stunden-Charts. Nutzen die Bullen diese Chance ist eine Erholung bis zum Haupteffizienzlevel bei 9.930 Punkten einzuplanen. Ein weiteres Abrutschen kippt dagegen das kurzfristige Chartbild zugunsten der Bären und generiert ein Ziel bei 9.577 Punkten.

Der Blick auf das aktuelle Marktprofil lohnt sich – sowohl über als auch unter dem derzeitigen Kursniveau sehen wir Lücken im Handelsvolumen sodass dynamische Trendbewegungen, bis zu den nächsten Effizienzzonen, möglich sind.

0807daxh4Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.