DAX-Tagesausblick für Freitag, den 31.10.2014

An Tagen wie diesen darf man sich von scheinbar unsinnigen Bewegungen im DAX nicht aus dem Konzept bringen lassen. Nach über hundert Punkten Kursrutsch binnen zwei Handelsstunden am Morgen schließt der Index am Abend nahezu unverändert und unser Plan bleibt bestehen. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: Euro-Raum 11.00 Uhr Verbraucherpreise

DAX im Studenchart

Mit einem Stundenschluss über dem gleitenden EMA 200 haben die Bullen am Freitag die Chance auf einen positiven Wochenabschluss. Über dem Widerstand bei 9.145 Punkten bleibt das Ziel  61,8er-Fibonacci-Retracement bei rund 9.304 Punkten. Rund um die 9.000-Punkte-Marke hat sich zudem eine Volumenunterstützung ausgebildet.

3010daxh1

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.