DAX-Tagesausblick für Freitag, den 20.06.2014

VORSICHT ist heute angesagt für den Intraday-Händler, wenn die Hexen über das Parkett Tanzen – Hexensabbat. Nach einem sehr ruhigen gestrigen Handelstag mit einer Gap-Eröffnung im DAX, warten wir auf eine Korrektur (Gap Close) bis 9.940 DAX Punkte für einen Long Entry.

Wichtige Termine:  Dreifacher Verfallstermin an den Terminbörsen – Hexensabbat

DAX – Kurzfristige Handelsmarken im Stundenchart

Am Donnerstagmorgen ist der Deutsche Leitindex DAX mit einen schönen Gap (1) in den Handel gestartet. Doch leider war daraufhin die Luft raus und es haben sich keine Anschlusskäufer gefunden. Wir gehen von einem eindeutigen Long Szenario aus, da die GD’s (2) schön aufgefächert sind. Im frühen Handel kann es zu Gewinnmitnahmen kommen, die eine Korrektur einläuten bis zu unserer Volumenunterstützung (3) bei 9.940 Punkten. Wenn dieser Unterstützungsbereich hält, sollten die Kurse sich in Richtung des Kursziels (4) 10.130 Pkt. aufmachen.

DAX1H_20_06

 

 

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.