DAX-Tagesausblick für Freitag, den 08.08.2014

Der Deutsche Leitindex DAX verbuchte am Donnerstag trotz EZB Zinsentscheid keine neuen Hoch- oder Tiefkurse und bewegte sich nur in der Vortageshandelsspanne. Der Kurs könnte sich jetzt auf dem Unterstützungslevel von 9.005 Punkten stabilisieren und eine Korrektur Richtung 200-Tage-Linie starten.

Wichtige Wirtschaftstermine:   DE 8.00 Uhr Umsatz im verarbeitenden Gewerbe Juni, EWU 12.00 Uhr wöchentliche LTRO Rückzahlungen an die EZB

DAX im Tageschart

Gespannt  schauen wir auf die Unterstützung bei 9.005 Punkten (1) – die Bullen und Bären befinden sich momentan in einem Drahtseilakt und haben den Abgrund direkt vor Augen. Wenn das Seil ins Wanken gerät und wir nachhaltig die Marke von 9.005 Punkten unterschreiten, kann es zu weiteren Kursabgaben im DAX kommen.

Shortpositionierte Marktteilnehmer könnten jetzt anfangen ihre Gewinne einzustreichen und würden dadurch für Kaufdruck im Markt sorgen, was eine Korrekturbewegung bis zum Preislevel von 9.400 Punkten (2) zur Folge haben kann.

 

DAX1D_7_8

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag und ein schönes Wochenende!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.