DAX-Tagesausblick für Freitag, den 06.02.2015

Der deutsche Leitindex DAX bleibt trotz robuster US-Märkte sehr verhalten und schließt den Handel in Frankfurt mit einem leichten Minus. Die Entscheidung der EZB, Notkredite für die Banken in Griechenland zu gewähren, könnte Morgen für Bewegung sorgen. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: DE 08.00 Uhr Erzeugung Produzieredes Gewerbe; US 14.30 Uhr Neugeschaffene Stellen ex Agrar

DAX im Stundenchart:

Der deutsche Leitindex DAX zeigt sich im Verlauf des Handelstages sehr verhalten und pendelte zwischen der 10.800-Punkte und 10.900-Punkte-Marke richtungslos hin und her. Morgen könnte der Ausbruch über 11.000 Punkte gelingen. Daraus resultierende Anschlusskäufe sollten den Kurs bis zu unserem Kurziel bei 11.063 Punkten ansteigen lassen.

0502daxh1

­Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.