DAX-Tagesausblick für Freitag, den 29.08.2014

Am gestrigen Handelstag brach der deutsche Leitindex DAX unter hohem Momentum aus seiner Vortagesrange aus. Die dadurch entstandene Shorttendenz wurde durch negative Wirtschaftszahlen zusätzlich angefacht  – der weitere Ausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: EWU 11.00 Uhr Verbraucherpreise August (Vorabschätzung), US 15.55 Uhr Konsumklima Uni Michigan August

DAX im 4-Stundenchart

Im gestrigen Handel hatten die Bullen keine Chance, sich die Hoheit im Markt zurückzuerobern. Bedingt durch die News kam es zu einem Abverkauf, der von der Volumenunterstützung (1) bei 9.457 Punkten aufgefangen wurde. Die letzte 4h-Candle formte eine Umkehrkerze. Wird diese im heutigen Handel nach oben bestätigt, sollte der Kurs die 9.600 Punktemarke in Angriff nehmen. Kommt es zu einem nachhaltigen Ausbruch über das relative Hoch (2) bei 9.600 Punkten, haben wir ein mittelfristiges Kursziel (3) bei 9.926 Punkten.

DAX4H_28_8

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.