DAX-Tagesausblick für Donnerstag, den 26.06.2014

Mit einem Rücksetzer unter die Tiefs der Vortage und den wichtigen, gleitenden 200-Stunden-Durchschnitt generierte der deutsche Leitindex DAX heute ein waschechtes Verkaufssignal – für den Donnerstag bietet sich ein Short-Trade an!

Wichtige Wirtschaftstermine: USA: 14.30 Uhr Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

DAX – Kurzfristige Handelsmarken im Stundenchart

Mit dem Unterschreiten der Tiefs um 9.906 Punkte (1) wird dieser Bereich zum Widerstand – zudem deckelt dort der EMA 200 (2) und weitere Verkäufe sollten folgen. Ziel der Bären bleibt dabei der Schluss der Kurslücke bei 9.768 Punkten (3). Erst dort zeigt uns das Marktprofil erhöhte Effizienz und damit eine Volumenunterstützung an (4). Als Stop-Loss kann das Hoch um die 9.950-Punkte-Marke dienen (5) – mit dem Überwinden des Haupteffizienzlevels zeigen die Bullen nämlich eine Rückkehr in den Markt an.

2506daxh1

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.