DAX-Tagesausblick für Donnerstag, den 18.12.2014

Der deutsche Leitindex DAX eröffnete heute mit einem Down-Gap von über einem Prozent. Trotz der angespannten weltpolitischen Lage und dem bevorstehenden Fed-Event konnte der DAX diese Kurslücke bis zum Handelsschluss schließen und damit Stärke zeigen. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: DE 10.00 Uhr ifo-Geschäftsklimaindex; US 16.00 Uhr Philadelphia-Fed-Index

DAX im Stundenchart:

Der DAX eröffnete heute mit einem Down-Gap, welches als kurzfristige Korrektur zu werten ist. Die Erholungsbewegung scheiterte vorerst am 38%-Fibonacci-Retracement. Dies ist aber kein Grund zur Sorge, da der neu entstandene Aufwärtstrend im Stundenchart intakt ist. Die Entscheidung der Fed, die Zinsen bei 0,25 Prozent zu belassen, sorgt bis zum Abend für bullische Impulse am US-Markt. Unser kurzfristiges Kursziel beim Widerstandscluster aus 200-Stunden-Linie und Fibonacci-Retracement bei rund 9.700 Punkten kann am morgigen Tag erreicht werden.

171214_DAX_H1

­

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.