DAX-Tagesausblick für Donnerstag, den 18.09.2014

Verhalten positiv reagieren die Aktienmärkte weltweit auf die Neuigkeiten seitens der US-Notenbank Federal Reserve – das Versprechen, die Niedrigzinspolitik für einen „erheblichen Zeitraum“ fortzuführen beruhigt die Anleger und die DAX-Ampel steht weiter auf grün. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: USA 16.00 Uhr Phili-Fed-Index und Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien

DAX im Stundenchart

Ausgehend von der erreichten Unterstützung aus dem Wochenausblick (1) kann der Index nach Plan zulegen und die bullische Flagge (2) nach oben hin verlassen. Nach einem Schluss der so entstandenen Kurslücke (3) könnte der DAX von 9.633 Punkten aus in Richtung des Widerstands bei 9.768 Punkten (4) ansteigen.

1709daxh1

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.