DAX-Tagesausblick für Donnerstag, den 16.04.2015

Der deutsche Leitindex DAX erlebte heute einen sehr volatilen Handelstag. In Folge des EZB-Events kam es zu einer vollständigen Korrektur der Gewinne vom Vormittag. Der DAX schloss schließlich fast unverändert bei 12.231 Punkten. Der Tagesausblick aus Sicht der kombinierten Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: US 14.30 Uhr Wohnbaugenehmigungen und 16.00 Uhr Philadelphia Fed Index

DAX im Stundenchart:

Der deutsche Leitindex DAX startete heute gut gelaunt mit bullischen Impulsen in den Handelstag. Auf dem Niveau von 12.300 Punkten zeigte der Kurs erste Schwächesignale, welche durch das EZB-Event noch intensiviert wurden. Die korrektive Bewegung vom Nachmittag kann sich am morgigen Handelstag bis zur Clusterunterstützung bei 12.150 Punkten, bestehend aus dem 61,8%-Fibonacci-Retracement und der 100-Stunden-Linie (EMA), fortsetzen. Dort könnten die Bullen versuchen, den Kurs wieder in Richtung der 12.400-Punkte-Marke zu treiben. Kommt es morgen im Laufe des Handelstages allerdings zu einem nachhaltigen Unterschreiten dieser Zone, ist mit einem Rücksetzer bis zur 12.200-Punkte-Marke zu rechnen.

daxh1_15415

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.