DAX-Tagesausblick für Donnerstag, den 04.12.2014

Der deutsche Leitindex DAX verweilt weiterhin in einer schmalen Handelsrange. Neue, richtungsweisende Impulse sind dagegen Morgen in Folge des EZB-Events zu erwarten.  Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: EWU 13.45 Uhr EZB-Zinsentscheid und 14.30 Uhr Pressekonferenz

DAX im Tageschart

Der DAX bewegte sich im heutigen Handel lustlos hin und her. Dieser Zustand des Abwartens ist der EZB-Sitzung am morgigen Tage geschuldet. Die entscheidenden Level sind das relative Hoch bei 10.036 Punkten (grüne Linie, 1) und das Tief bei 9.902 Punkten (rote Linie, 2) – die Grenzen der Seitwärtsrange. Wenn sich die Bullen durchsetzen können sind direkte Kursanstiege bis zu 10.130 Punkten möglich. Im Gegenzug wären Kursabgaben bis zum ­38er-Fibonacci-Retracement (3) einzuplanen. ­

031214_DAX_H12

Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.