DAX-Tagesausblick für Donnerstag, den 03.07.2014

Auch am Mittwoch konnte der deutsche Leitindex DAX weiter nach dem Plan aus unserem Wochenausblick zulegen – Morgen sollten Trader jedoch auf der Hut sein und sich eher zurückhalten, die fundamentalen Events beherrschen das Marktgeschehen mit hoher Wahrscheinlichkeit vollends.

Wichtige Wirtschaftstermine: EWU 13.45 Uhr Zinsentscheid der EZB, im Anschluss ab 14.30 Uhr Pressekonferenz

USA 14.30 Uhr Großer Arbeitsmarktbericht (Nonfarm Payrolls) und verkürzter Handel (bis 19.00 Uhr)

DAX – Kurzfristige Handelsmarken im Stundenchart

Ausgehend von unserem Short-Ziel (1) der letzten Woche konnte sich der Markt erholen und so die gleitenden Durchschnitte auf Tagesschlusskursbasis überwinden (2) -heute konnten diese den Markt stützen. Die Bullen sind weiter im Vorteil und der Kurs sollte sich nun dem Haupteffizienzlevel aus dem Marktprofil bei rund 9.944 Punkten (3) annähern. Aufgrund der fundamentalen Events rückt die Charttechnik jedoch in die zweite Reihe.

0207daxh1Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.