DAX-Tagesausblick für Dienstag, den 06.01.2015

Der deutsche Leitindex DAX erlebte heute mit Abgaben von rund drei Prozent einen tiefroten Wochenstart – Verkäufe waren zu erwarten. Ein anhaltend sinkender Rohölpreis, ein Neun-Jahres-Tief im EUR/USD und die bevorstehenden Wahlen in Griechenland waren ausschlaggebend für diesen Kursrutsch. Jetzt liegt die Hoffnung auf einem Unterstützungscluster bei 9.470 Punkten. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: keine

DAX im Tageschart:

Im deutschen Leitindex DAX kam es heute zu starkem Verkaufsdruck. Dieser hinterließ eine große, rote Trendkerze, welche nahe dem Tagestief bei 9.473 Punkten schloss. Im Chart ist dieser Bereich mit einem Kreis markiert und definiert einen wichtigen Unterstützungscluster aus 200-Tage-Linie (EAM) und Aufwärtstrendlinie bei rund 9.470 Punkten.

050115_DAX_D1

DAX im Stundenchart:

Im Stundenchart sehen wir die starke, dynamische Bewegung des heutigen Tages genauer. Die Konstellation, dass der Markt überverkauft ist und auf ein starkes Unterstützungslevel trifft, lässt uns Morgen eine Erholungsbewegung bis zur 9.600-Punkte-Marke vermuten – jedoch unter der Bedingung, dass die Trendlinie auf Tagesbasis nicht nachhaltig gebrochen wird.

050115_DAX_H1

­Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.