COMMERZBANK – Leerverkaufen mit Ziel bei 9,00 €

Die Commerzbank-Aktie generiert technische Verkaufssignale und sollte sich innerhalb der nächsten Wochen weiter verbilligen – die Handelsmarken.

Der Kurs fällt zuletzt unter die wichtigen gleitenden Durchschnitte zurück und verlässt das Haupteffizienzlevel aus dem Marktprofil nach unten. Jüngst können sich die Notierungen an der Unterstützung um 10,66 € stabilisieren, rutscht das Papier jedoch auf Tagesschlusskursbasis darunter ab, sind Anschlussverkäufe denkbar. Diese treffen sodann an den Marken von 10,00 €, und später 9,00 €, auf Fibonacci-Retracements – dort werden die Karten neu gemischt.

2207coba

Tageschart. Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.