Buchtipp: Das schwarze Börsenhackerbuch

Der Traum jedes Börsenhändlers: Sein Computer generiert Profit, während er selbst mit einem kühlen Bier am Strand sitzt. Kann das tatsächlich funktionieren? Antwort: Es kommt darauf an. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen für das erfolgreiche Entwerfen und Testen mechanischer Handelssysteme. Der Autor hat in den letzten Jahren mehr als Hundert solcher Systeme für Institute und private Trader entwickelt und kennt alle Tricks und Tücken. Er erklärt Ihnen ausführlich, wie man Handelssysteme zusammenbaut, wie man sie richtig testet, unter welchen Bedingungen sie funktionieren und wann sie versagen. Zur Anleitung dienen Beispielsysteme mit neuen, teilweise bisher unveröffentlichten Tradingmethoden. So können auch Sie die Börse hacken! Alle beschriebenen Systeme sind in der Begleitsoftware zum Buch enthalten und direkt einsetzbar.
„Johann C. Lotter [ist] ein interessantes und vor allem ehrliches Buch gelungen. Anstatt Bilderbuchbeispielen gibt es Codes, anstatt rosa Rhetorik harte Wahrheit. Angehende Trader, die sich für den algorithmischen Handel interessieren, sollten sich dieses Buch anschauen.“ TRADERS‘ August 2016. Zum Buch.