BITCOIN – Bullen versuchen den Ausbruch!

In der wichtigsten Kryptowährung Bitcoin läuft derzeit ein bullischer Ausbruchsversuch über die bisherigen Allzeithochs hinaus. Sowohl die Multi-Time-Frame-Analyse als auch die Saisonalitäten geben den Käufern Rückendeckung und das Chartbild liefert Tradern Potenzial.


Bitcoin-CFD in US-Dollar im Tageschart. Quelle: MetaTrader4 JFD Bank.

Sowohl der langfristige, als auch der kurzfristige Trendverlauf zeigen gen Norden und neue Allzeithochs scheinen nur eine Frage der Zeit. Auch der auf fünf Handelsjahre berechnete saisonale Durchschnitt sagt dem Bitcoin in den kommenden Handelswochen eine bullische Phase voraus. Für Trader sind insbesondere die neu ausgebildeten Verlaufstiefs bei 55.300 US-Dollar und 50.200 US-Dollar interessant – diese bieten nahe, taktische Stop-Loss-Möglichkeiten für trendfolgende Long-Einstiege in Richtung neuer Rekorde.


Gerne laden wir Sie zu einem kostenfreien Trading-Webinar zum Thema Technische Clusteranalyse mit Christian Kämmerer und Christian Stern am 20. April 2021 ein – dort wird auch der aktuelle Bitcoin-Chart gemeinsam analysiert und in einen Live-Trade umgewandelt – zur unverbindlichen Anmeldung!

Beachten Sie dazu die Risiken im CFD-Trading.


Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.