GOLD – Intraday-Breakout-Tradingidee: Long

Im Vorfeld wichtiger News-Events kann der Goldpreis als „sicherer Hafen“ deutlich zulegen und einen wichtigen Widerstand überwinden. Kurzfristige Trader könnten den übergeordneten Trend mit einem neuen Ausbruch handeln.

GOLD (Spot) im Tageschart

Mit neuen, mehrmonatigen Hochs zeigen die Bullen klar, wer derzeit am längeren Hebel sitzt. Ein nächster Horizontalwiderstand verläuft bei rund 1.308,7 $. Eine Ineffizienz im Marktprofil lässt schnelle Bewegungen gen Norden zu.



GOLD (Spot) im 15-Minuten-Chart

Quelle: FIBO Group Holdings MetaTrader 4

Seit gestern Mittag bildet sich eine Seitwärtsrange im Goldpreis aus – diese stellt eine Korrektur auf hohem Niveau dar. Neue Tageshochs könnten die Käufer zurück auf den Plan rufen. Ein enger Stop-Loss unter den Tiefs bei 1289,9 $ generiert ein Risiko von rund 4,50 $ pro Mircolot. Zudem bezahlt ein guter GOLD-Broker einen positiven Swap für Long-Positionen aus.



coverkleinkleinTechnische Clusteranalyse – Kombinierte Charttechnik für Trader und Analysten

Dieser Chartlehrgang für Technische Analysten und Trader hilft Ihnen dabei, selbst und fernab der Meinung Dritter oder der Medien klare und eindeutige Ausblicke für börsengehandelte Basiswerte mit allen für Händler wichtigen Ein- und Ausstiegsmarken anzufertigen. Mit einfachsten und kostenlosen Hilfsmitteln sind Sie schnell und eindeutig in der Lage, die weltweiten Finanzmärkte professionell einzuordnen und Schlüsse für das tägliche Handeln an den Märkten abzuleiten. Die kombinierte Analyse vereint dabei verschiedene Methoden aus der Charttechnik und vervielfacht so die Vorteile der einzelnen Ansätze in Form von ganzheitlichen Chartbildern hoher Güte und großer Annahmewahrscheinlichkeit.


Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.