EUR/USD – Short-Ziel bei 1,3400 $ erreicht, jetzt kaufen?

Für das Major-Währungspaar EUR/USD haben wir bei unserer jüngsten Chartanalyse ein Short-Kursziel bei 1,3400 $ ausgegeben – zielstrebig und ohne Umwege wurde dieses abgearbeitet und eine Erholung scheint greifbar Nahe. Der weitere Ausblick:

Aktueller Ausblick

Mit dem Erreichen der Volumenunterstützung (4) wird eine Stabilisierung ab sofort denkbar. Spätestens mit Kursen um 1,3311 $ sollten sich die Bullen jedoch zurück im Markt zeigen – dort verläuft eine Horizontal- und Fibonacci-Unterstützung. Eine antizyklische Long-Position, gegen den vorherrschenden Abwärtstrend, hat jedoch nur eine bedingte Lebensdauer und sollte beim Erreichen des Widerstands bei 1,3525 $ glattgestellt und mit einem festen Stop-Loss versehen werden.

3007eurusdd1

Rückblick zur Analyse vom 20. Juli 2014

Der Kurs fiel unter die wichtigen gleitenden Durchschnitte und das Haupteffizienzlevel aus dem Marktprofil (1) zurück – damit hatten sich die Bären einen Vorteil erarbeitet. Ein Tagesschlusskurs unterhalb von 1,3525 $ (2) sollte als Trigger-Marke mit einem Minimalziel an der Unterstützung um 1,3419 $ (3) dienen. Beim Blick auf das Marktprofil (4) fiel jedoch schnell auf, dass Notierungen um 1,3400 $ eingeplant werden mussten.

2007eurusdd1

Tageschart. Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.