Trade #1: EUR/USD – Short-Swing mit CRV >4

Unseren ersten Trade im neuen Handelsjahr 2017 eröffnen wir im Major-Währungspaar EUR/USD auf Basis der Technischen Clusteranalyse. Geplant ist die Short-Position als Swing mit einem Chance-Risiko-Verhältnis >4.


EUR/USD (Spot) im Wochenchart

1001eurusdw1

Die lang- und mittelfristigen Trends laufen stabil abwärts und lassen auf eine dynamische Fortsetzung hoffen und auch die Saisonalitäten sprechen für fallende Notierungen in den ersten Handelsmonaten. Die Seitwärtsspanne der Vormonate wurde nach unten hin aufgebrochen und generiert ein Projektionsziel bei 0,9431 $.


EUR/USD (Spot) im Tageschart

1001eurusdd1

Quelle: FIBO Group MetaTrader 4

Der markttechnische Trendverlauf ist in die Regression, also die Korrektur, übergegangen und macht günstige Short-Einstiege zum aktuellen Kursniveau möglich. Absichern könnte man den Trade über dem jüngsten Verlaufshoch (Punkt 3) bei rund 1,088 $. Mit einem Microlot (0,01 Lot) entspricht das Risiko damit rund 28 $ bei unserem Partnerbroker FIBO Group – ein professionelles Risiko- und Money-Management ist somit auch mit kleinen Konten möglich. Das Chance-Risiko-Verhältnis ist >4 und damit als äußerst positiv zu bewerten.

Zum Tradingjournal aller Positionen.


Mehr dazu im freien Webinar:

Der große Jahresausblick 2017: DAX, EUR/USD, GOLD & Co.

csAuf Basis der Technischen Clusteranalyse blicken wir zurück auf das vergangene Handelsjahr 2016 und zeigen Tradingideeen und Handelsmarken für die kommenden Monate auf. Weiterhin blicken wir auf die Saisonalitäten, also die jahreszeitlichen Schwankungen, für das Jahr 2017. Der Fokus liegt dabei auf den liquidesten Basiswerten wie dem deutschen Leitindex DAX, dem Major-Währungspaar EUR/USD und dem beliebten Edelmetall Gold. Zum Abschluss analysieren wir gemeinsam weitere Forex-Pairs und beantworten Ihre Fragen.

Für die optimale Umsetzung der Webinarinhalte empfehlen wir ein Demo- oder Live-Konto von unserem Partnerbroker FIBO Group. Insbesondere für Anfänger eignen sich MT4-Cent-Depots.

Zur kostenfreien Teilnahme ohne Anmeldung!


coverkleinkleinTechnische Clusteranalyse – Kombinierte Charttechnik für Trader und Analysten

Dieser Chartlehrgang für Technische Analysten und Trader hilft Ihnen dabei, selbst und fernab der Meinung Dritter oder der Medien klare und eindeutige Ausblicke für börsengehandelte Basiswerte mit allen für Händler wichtigen Ein- und Ausstiegsmarken anzufertigen. Mit einfachsten und kostenlosen Hilfsmitteln sind Sie schnell und eindeutig in der Lage, die weltweiten Finanzmärkte professionell einzuordnen und Schlüsse für das tägliche Handeln an den Märkten abzuleiten. Die kombinierte Analyse vereint dabei verschiedene Methoden aus der Charttechnik und vervielfacht so die Vorteile der einzelnen Ansätze in Form von ganzheitlichen Chartbildern hoher Güte und großer Annahmewahrscheinlichkeit.


Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.