DAX-Tagesausblick für Dienstag, den 27.01.2015

Der Regierungswechsel in Athen hat die Euphorie der Händler in Frankfurt nicht gestoppt. Der deutsche Leitindex DAX führte seine Rekordjagd weiter fort und bildete ein neues Allzeithoch bei 10.807  Punkten aus. Der Tagesausblick aus Sicht der Charttechnik:

Wichtige Wirtschaftstermine: GB 10.30 Uhr BIP Q4, US 14.30 Uhr Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter, 16.00 Uhr Verbrauchervertrauen und Neubauverkäufe

DAX im Stundenchart:

Der DAX konnte heute den siebten Schlussrekord in Folge verbuchen. Der Kurs befindet sich damit weit in der Bewegung und ist somit stark überkauft. Wir müssen daher jederzeit mit einer Korrektur rechnen. Ein kurzfristiges Ziel für eine Gegenbewegung liegt bei 10.600 Punkten.

2601daxh1

­Allen Tradern einen erfolgreichen Handelstag!

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.