DAX – Die Jahresendrally im deutschen Leitindex hat begonnen!

Unser Long-Tradingidee für den deuschen Leitindex DAX aus dem September konnte sich bereits prächtig entwickeln und das Handelsumfeld hellt sich weiter auf: mit dem heutigen Tage beginnt laut Statisik die Jahresendrally im Aktienmarkt.

DAX-Kursindex im Wochenchart mit Saisonalitäten

DAX-Kursindex mit Seasonals.

Quelle: Tradesignalonline.com.

Untersucht man die letzten 30 Handelsjahre im deutschen Leitindex DAX und errechnet ein statistisches Mittelmaß, so beginnt die Jahresendrally regelmäßig Anfang Oktober. Das nunmehr positive saisonale Umfeld könnte weitere Bullen in den Markt locken und nachhaltige Anschlusskäufe langfristig orientierter Marktteilnehmer generieren.

DAX-Future im Tageschart mit Saisonaliäten

DAX-Future im Tageschart.

Quelle: MetaTrader 4 QTrade

Im mittelfristigen Tageschart berechnen wir die Saisonalitäten für den DAX-Future über die letzten fünf Handelsjahre mit Hilfe des kostenfreien TerminTrader-Seasonal-Indikators für den MetaTrader 4. In den kommenden Handelstagen ist zunächst mit Volatilität zu rechnen, dann geht die Indikation jedoch auch hier in die bullische Phase über. Zur Stunde kämpft der DAX mit dem Allzeithoch – ein Tagesschlusskurs darüber generiert ein direktes charttechnisches Kaufsignal.

DAX Performance Index im Tageschart mit Kurszielberechnung

DAX Performance Index im Tageschart mit Kurszielberechnung

Quelle: Tradesignalonline.com.

Ein weit gefasstes Kursziel für den deutschen Leitindex lässt sich zunächst mit einer einfachen Spannenprojektion bei rund 14.034 Punkten ermitteln.


Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.