BUND-FUTURE – Der totale Käufermarkt?

Mit dem Überwinden eines starken Widerstands konnten die Bullen im Bund-Future am Freitag erneut Stärke zeigen und den fulminaten Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Sowohl im Tages- als auch im Stundenchart finden wir saubere, markttechnische Kursverläufe vor. Der weitere Ausblick aus Sicht der kombinierten Technischen Analyse.

Hier finden Sie die Grundlagen zum Bund-Future.

Bund-Future im Tageschart

Mit einem Wochenschlusskurs über dem horizontalen Widerstand bei 151,65 € haben die Käufer nun die realistische Chance, den intakten Trendkanal fortzusetzen.

1711bundd1

Bund-Future im Stundenchart

Beim Blick auf den kurzfristigeren Stundenchart fallen strukturierte Trendverläufe aus Sicht der Markttechnik auf. Die Korrektur, als Folge eines Doppeltops, wurde am 50-%-Fibonacci-Retracement beendet und sowohl die gleitenden Durchschnitte in ihrer Funktion als Trendfilter, als auch die Markttechnik, zeigen uns weiteres Potenzial für Kurssteigerungen an.

1711bundh1

Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.