Aktuelle Tradingideen FOREX-Minors: EUR/JPY & NZD/USD

Während die Handelsmöglichkeiten bei den hochliquiden Basiswerten und Major-Forex-Paaren derzeit überschaubar sind, lohnt sich ein Blick auf die “Minors”. Wir stellen zwei aktuelle Tradingideen für EUR/JPY und NZD/USD vor.


0411minors


EUR/JPY (Spot) im Tageschart – Short-Position vorbereiten?

0411eurjpyd1

Der übergeordnet intakte Abwärtstrend konsolidiert nun schon seit einigen Monaten seitwärts in Form eines sich verengenden Dreiecks. Eine Auflösung dieser Chartformation könnte die Dynamik zurück ins Spiel bringen. Wir platzieren eine Sell-Stop-Order bei 112,60 JPY und sichern diese bei 116,40 JPY ab.


NZD/USD (Spot) – Long zum Marktpreis

0411nzdusdd1

Das jüngste Verlaufstief bildet eine markante Cluster-Unterstützung aus 200-Tage-Linie, markttechnischem Punkt 3 und  wichtigen Fibonacci-Retracements – der intakte Aufwärtstrend sollte diesen Bereich nicht mehr unterschreiten, sodass sich hier ein Stop-Loss für eine Long-Position anbietet. Ein erster Teilverkauf soll dabei bei 0,7837 $, einem übergordneten Widerstand aus dem Wochenchart, erfolgen.


coverkleinkleinTechnische Clusteranalyse – Kombinierte Charttechnik für Trader und Analysten

Dieser Chartlehrgang für Technische Analysten und Trader hilft Ihnen dabei, selbst und fernab der Meinung Dritter oder der Medien klare und eindeutige Ausblicke für börsengehandelte Basiswerte mit allen für Händler wichtigen Ein- und Ausstiegsmarken anzufertigen. Mit einfachsten und kostenlosen Hilfsmitteln sind Sie schnell und eindeutig in der Lage, die weltweiten Finanzmärkte professionell einzuordnen und Schlüsse für das tägliche Handeln an den Märkten abzuleiten. Die kombinierte Analyse vereint dabei verschiedene Methoden aus der Charttechnik und vervielfacht so die Vorteile der einzelnen Ansätze in Form von ganzheitlichen Chartbildern hoher Güte und großer Annahmewahrscheinlichkeit.


Hinweis: Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Unsere präferierten Szenarien und Einschätzungen sind durchaus fehlbar und stellen nur die, zum Zeitpunkt der Analyse aus unserer Sicht, wahrscheinlichste Entwicklungsmöglichkeit dar. Wir geben unsere Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung des Basiswerts jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.